Mein Körper gehört mir!


Mit großer Begeisterung machten unsere Kinder des vierten Schuljahres im September 2008 beim Projekt "Mein Körper gehört mir" der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück mit.

Innerhalb des Sachunterrichts wurde das Thema Missbrauch von den Theaterpädagogen mit den Kindern durchgesprochen. In Rollenspielen führten die beiden Schauspieler alltägliche Situationen vor, wie sie jedes Kind erleben kann, sei es beim Spielen im Park, auf dem Schulweg oder aber auch in der eigenen Familie. Die Kinder lernen, dass sie sich nicht schämen müssen, wenn ihnen etwas Derartiges passiert ist und dass sie sich einem Erwachsenen offenbaren sollen.

Jede Klasse hat in drei Stunden (jeweils eine pro Woche) gelernt, sich in den jeweiligen Situationen die drei wichtigen Fragen zu stellen:
• Habe ich ein JA- oder ein NEIN-Gefühl?
• Weiß eine vertraute Person wo ich mich gerade befinde?
• Kann ich Hilfe bekommen, wenn ich Hilfe gebrauche?
Die einzelnen Einheiten bauten aufeinander auf und wurden im Unterricht vor- und nachbereitet.

Im ersten Teil lernten die Kinder, wie sie Situationen besser einschätzen können und ihren Körper als etwas Wertvolles zu betrachten. Dann wurde den Kindern erklärt, was unter sexueller Misshandlung durch Fremde überhaupt zu verstehen ist. Der abschließende Tag handelte von Inzest durch vertraute Personen oder Familienmitglieder.

Aufgelockert wurden alle Übungseinheiten durch den "Körper-Song". Jede Woche lernten hier die Kinder eine neue Strophe hinzu.

Falls sich jemand über dieses Thema informieren möchte:
Informationen (auch zu anderen Veranstaltungen) gibt es bei der Theaterpädagogischen Werkstatt in Osnabrück.


theaterpädagogische werkstatt Lagerhalle gGmbH
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0541 – 600 26 70
FAX: 0541 – 600 26 74
Lange Str. 15/17
49080 Osnabrück